Verhalten
Pfote_rechts
  Tierheilpraxis
Pfote_rechts
  Hundeschule
Pfote_rechts
  News
Pfote_rechts
  Hundestammtisch
Pfote_rechts
  Seminare / Vorträge
Pfote_rechts
  Gästebuch
Pfote_rechts
  Ernährung
Pfote_rechts
  Links
Pfote_rechts
  Tierhomöopathie
Pfote_rechts
      Sachkundenachweis /
     Verhaltensprüfung
Pfote_rechts
Kurse
Anfahrt
Preise
AGB

         Nina Woesmann |  Wacholderstr.4 | 44225 Dortmund  | Tel: 0231 / 130 202 14 | Mobil: 0176 / 6602 4747  |
                                                         Mail :
info@praxis-fuer-alle-felle.de     | ©  2008 - 2012 Nina Woesmann
Tierheilpraxis Hundeschule Lünen Werne Selm Dortmund
Tierheilpraxis Hundeschule Lünen Werne Selm Dortmund
Tierheilpraxis Hundeschule Lünen Werne Selm Dortmund
Kontakt
Pfote_rechts
Vita
Pfote_rechts
Impressum
Pfote_rechts
Home
Pfote_rechts
Tierheilpraxis Hundeschule Lünen Werne Selm Dortmund
Welpen  ( 8. - 16. Lebenswoche)
 
Sie und ihr Welpe haben gerade erst zusammen gefunden und möchten nun eine Welpenschule besuchen?
 
Was man über Menschenkinder weiss,gilt auch für den Hundewelpen:
Welpenprägung ist von Anfang an wichtig und stellt die Weichen für ihre jahrelange Lebensgemeinschaft. Eine frühe Prägung ermöglicht ihrem Welpen sich zu einem gelassenen, selbstsicheren und verlässlichen Hund  zu entwickeln. Alles was der Welpe in der Prägungsphase (4. - 16. Lebenswoche) wiederholt erfahren und gelernt hat, ist beinahe unauslöschbar in seinem Gedächtnis.
 
Spielend erlernt ihr Welpe eine Reihe von Fähigkeiten wie beispielsweise kleine Umweltgewöhnungs- und Sozialverträglichkeitsübungen mit Hunden / Menschen, aber auch Früherziehung und Bindung zu seinem Menschen.
Denn in den frühen Lebenswochen eines Welpen kommt es nicht auf das perfekte "Platz" an,sondern darauf,
 
- dass Hund und Halter eine freudige, vertrauensvolle Beziehung
  zueinander entwickeln
 
- dass der Welpe ein vernünftiges Sozialverhalten erlernt,indem er seinem     Bedürfnis nach Spiel mit seinen Artgenossen nachkommt
 
- dass der Welpe die Möglichkeit bekommt,sich geistig und körperlich
 optimal zu entwickeln,aber auch lernt Grenzen zu akzeptieren
 
- und dass der Welpe lernt mit der für unsere Hunde belastenden Umwelt
 angemessen um zu gehen.
 
Neben den praktischen Anleitungen erhalten Sie aber auch wichtige theoretische Grundlagen zur innerartlichen und zwischenartlichen Kommunikation eines Hundes.
 
In Anlehnung an die Situation in einem richtigen Rudel beteiligen sich in den Stunden unsere erfahrenen und sozial kompetenten älteren Hunde an den Welpen- und Junghundegruppen. Sie fungieren dort als Streitschlichter und geben den Welpen-und Junghunden auf artgerechte Weise Grenzen.
Sie sind hier: Home  »  Hundeschule  » Kurse  »  Welpenspielstunden